Jahresrückblick auf unsere gemeinsamen Aktivitäten im Jahr 2021

Das Jahr 2022 hat schon begonnen und der Alltag holt uns langsam wieder ein.

Wir möchten als Verbundsvorstand dennoch die Chancen nutzen auf ein bewegendes Jahr 2021 zurückzuschauen:


Im Januar fanden neben diversen Talkabenden über Zoom auch ein virtuelles FCB-Rateduell statt. Mit vielen Bayern-Fans konnten wir unser Wissen über unseren Lieblingsverein testen. Es hat uns sehr großen Spaß gemacht und auch wir konnten an diesem Abend noch einige Anekdoten lernen!


Ab Januar boten wir die von uns kreierten Bierdeckel zum Thema "Vielfalt Leben" an. Der Verkauf in NRW kam sehr gut an und auch in München nahm man diese Aktivität während der Corona-Zeit ebenfalls positiv auf! Einen Restbestand von etwa 500 Stück sind noch käuflich zu erwerben bei uns! Eine Mail an vorstand@fcb-nrw.de reicht aus!


Im Februar machten wir mit Fotos von Euch bei der Aktion #ihrkönntaufunszählen der Zeitschrift 11Freunde mit. In der April Ausgabe der Zeitschrift 11 Freunde wurden unsere Fotos dann im Rahmen einer Collage verwendet. Darauf sind wir sehr stolz, denn das Thema ist uns ein großes Anliegen.


Im März organisierten wir einen Online-Talkabend mit unserem regionalen Ansprechpartner. Auch diese Zoom Sitzung ist von euch gut angenommen worden.


Ebenfalls im März haben wir uns an der Aktion der Spielerinnen der ersten und zweiten Frauen Bundesliga beteiligt. Hier galt ebenfalls unser Motto: #Vielfalt leben!


Im April riefen wir euch auf Stammzellenspender zu werden. Zusätzlich riefen wir im Rahmen der Aktion „Rotes Blut tut allen gut“ zur Blutspende auf. Unter den Teilnehmenden Blutspender wurde ein aktuelles Trikot und zehn Leinwände verlost. Der Fanclub Red White Bavaria konnte die meisten Mitglieder zur Blutspende motivieren. Sie erhielten 20 Liter feinstes Augustiner. Leider fiel uns auf, dass Homosexuelle kein Blut spenden dürfen. Darauf entschieden wir einen offenen Brief zu diesem Thema zu veröffentlichen und an die Presselandschaft zu verschicken. Wir sind guter Hoffnung, dass sich hier im Jahr 2022 etwas bewegen könnte! Der geschriebene offene Brief ist auf unserer Homepage zu lesen.


Eine weitere schöne Aktion konnten wir mit Euch gemeinsam umsetzen. Die Spendenaktion zum MingaExpress. Das von euch gespendete Geld konnten wir an vier soziale Einrichtungen in NRW übergeben: Es durften sich Leuchtturm Schwerte e.V., IG Listenhunde Bad Salzuflen, Kinderhospiz Balthasar Olpe und die Klinikclowns Münster über jeweils 333,33 € freuen.


Auch das für Einige von Euch nicht so schöne Thema haben wir in einer Online-Veranstaltung diskutieren. Es stand das digitale Ticket auf der Agenda. Hier wurde zum Teil kontrovers diskutiert.


Im laufenden Jahr stellten wir im Rahmen eines Aufrufs Collagen und kurze Texte zur Vorstellung einiger Fanclubs aus NRW auf unserer Homepage vor. Gerne könnt ihr Euch hier weiter beteiligen und uns eine kurze Fanclubvorstellung zusenden!


Viele geplante Aktionen sind im zweiten Halbjahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchgeführt worden. Wir haben hier frühzeitig versucht die Bemühungen der Kontaktminimierungen zu unterstützen und hoffen, dass wir die Themen bald wieder mit Euch gemeinsam angehen können!


Wir bedanken uns für die Unterstützung im vergangenen Jahr und blicken auf ein hoffentlich schönes Jahr 2022 mit vielen persönlichen Treffen mit Euch. Sei es im Stadion oder im Rahmen der NRW-Verbundtermine: Verbundpokal, Jahreshauptversammlung oder bei Fanclubbesuchen. Wir hoffen, dass dies alles bald wieder möglich sein wird!


Eine Einladung zum Gedankenaustausch / Workshop folgt in Kürze, wir freuen uns drauf!


Euer Vorstand

Danni, Uwe, Krölli und Tobi

11 Ansichten