06.10.22 19:30h Onlinediskussion Kartenvergabe für Auswärtsspiele - zur Idee vom AK Südkurve im AKFD

Zu Beginn des Monats veröffentlichte die Arbeitsgruppe Südkurve im Arbeitskreis Fandialog ein Gedankenspiel zur Vergabe von Auswärtskarten für regelmäßige Heimspiel-Gänger.


Über die Bedeutung für uns Fans, sowie die Vor- und Nachteile des Modelles möchten wir mit euch diskutieren. Eure Meinung zu der Veränderung ist uns wichtig. Zur Klärung offener Fragen und zur Diskussion des Vorschlages steht am Donnerstag, 06. Oktober 2022 um 19:30 Uhr ein Vertreter der Arbeitsgruppe in einer Online-Diskussion zur Verfügung.


Wie kann ich dabei sein?

Die Veranstaltung wird über die Plattform Microsoft Teams organisiert. Den Zugangslink zur Veranstaltung senden wir euch nach formloser Anmeldung via E-Mail zu. Sendet dazu einfach eine E-Mail mit eurem Namen sowie Fanclubnamen an vorstand@fcb-nrw.de.


Die Veröffentlichung der Arbeitsgruppe Südkurve im AKFD im Detail:

Servus, wir möchten euch heute über eine Überlegung der Arbeitsgruppe Südkurve im AKFD informieren, die derzeit mit Verantwortlichen des FC Bayern diskutiert wird:


Viele Fans, die häufig aber nicht immer auswärtsfahren aber regelmäßig Heimspiele besuchen, gehen seit Jahren angesichts von vielfach überbuchten Auswärtskontingenten mit ihren Bestellungen in den meisten Fällen leer aus. Vor demselben Problem stehen langjährige Fans, die regelmäßig Heimspiele besuchen und nur einige Auswärtsspiele besuchen wollen. Auf der anderen Seite findet vor den Stadien und im Vorfeld in Foren im Internet ein reger Kartentausch und Kartenverkauf statt. Da Auswärtskarten ein wertvolles Gut und Tauschgegenstand sind, wird von sehr vielen mehr bestellt als benötigt.


Wir finden, dass sich an der aktuellen Situation etwas ändern muss, auch wenn das Thema natürlich komplex ist. Unser Vorschlag ist, das regelmäßige Besuchen von Heimspielen zur Voraussetzung für eine höhere Chance auf Zusagen für Kartenbestellungen für Auswärtsspiele zu machen. Das Werkzeug dafür ist die Registrierung am Südkurve-Stand, die aktuell Grundlage für die Vergabe der AKFD-Tageskarten-Abos ist.


Mit der Registrierung könnten Fans über eine Saison ihre Anwesenheit dokumentieren und sich für eine Teilnahme an dem Kartenkontingent in der Folgesaison qualifizieren. Wir stellen nach der Anmeldung einen Registrierungsausweis in digitaler Form zur Verfügung, mit dem sich Interessierte in Verbindung mit ihrem Personalausweis an unserem Registrierungsschalter im Stadion (Südkurven-Stand) scannen lassen.


Unserer Meinung nach sollte diese Möglichkeit allen Bayernfans im Stadion offenstehen, die regelmäßig Heimspiele besuchen, unabhängig davon, in welche Teile des Stadions sie gehen und welche Art von Eintrittskarte sie nutzen. Grundlage für die Teilnahme/Bestellmöglichkeit für Auswärtsspiele in der Folgesaison wäre eine hohe Anwesenheit bei Bundesliga-Heimspielen plus den drei Europapokal-Vorrundenspielen.


Wir sind in ersten Gesprächen mit Bayern, um über unsere Idee und ein mögliches Kontingent dafür zu reden. In unserer aktuellen Vorstellung sollten die Karten unter den durch Registrierung im Vorjahr qualifizierten Bestellern verlost werden und die Bestellungen nach Veröffentlichung des Spielplans möglich sein. Die Teilnahme ist dabei KEINE Garantie für eine Zusage, sie soll lediglich die Chancen erhöhen.


Wir finden es wichtig, dass unser Ansatz nicht zu Lasten von anderen Karten-Kontingenten geht. Das Angebot soll zusätzlich zu bestehenden Programmen laufen und wir halten es für wichtig, dass z.B. Fanclubs weiter in ausreichender Form ihre Karten bekommen und das bei Auswärtsspielen auch Fans aus der jeweiligen Gegend berücksichtigt werden.


Wir finden nur, dass es auch für Fans, die regelmäßig Heimspiele besuchen, eine faire Lösung geben muss.

Um herauszufinden, ob die Überlegungen überhaupt Sinn machen, wollen wir – ohne dass wir dazu irgendetwas zusagen oder versprechen können – anfangen, alle zu registrieren, die sich für die Idee interessieren. Darüber hinaus haben wir die E-Mail DISKUSSION@SUEDKURVE.NET eingerichtet, damit Ihr Euch an der Weiterentwicklung der Idee beteiligen könnt. Zusätzlich werden wir in der Hinrunde mehrere Veranstaltungen organisieren, auf denen Ihr Eure Vorstellungen und Ideen einbringen könnt.


Wir möchten an dieser Stelle betonen: Hierbei handelt es sich um ein Gedankenspiel und wir haben zwar erste Gespräche mit Bayern darüber geführt, haben aber weder eine Zusage noch können wir garantieren, dass sich die Idee umsetzen lässt. Aus der Teilnahme an der Registrierung lässt sich kein Anspruch auf Karten ableiten. Zum jetzigen Zeitpunkt wollen wir damit den Bedarf herausfinden und eine fundierte Grundlage für weitere Gespräche schaffen.


Wir wollen mit dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am 10.09.2022 mit der Registrierung beginnen, um ein Bild davon zu bekommen, wie viele Fans Interesse an einem solchen Programm haben und die Voraussetzungen erfüllen. Dazu braucht es Eure Unterstützung, meldet Euch unter www.suedkurve.net/registrierung/ an und registriert Euch bei den Heimspielen.


Arbeitsgruppe Südkurve im AKFD


173 Ansichten